4-Augen-Prinzip

Thomas Kaim
2019-05-07 18:49

Die Bearbeitung einer Adresse mittels EditManager erfolgt typischerweise im 4-Augen-Prinzip.

Dies bedeutet, dass Änderungen, Neuanlagen und Importe von Adressen durch einen oder mehrere Redakteure geprüft werden müssen bevor sie im Live-System wirksam werden.
Redakteure können derlei Anträge bestätigen, stornieren oder nachträglich verändern.

Beim Dateiimport können Redakteure eine Dublettenprüfung durchführen und ggf. Adress-Neuanlagen veranlassen oder bestehenden Adressen zuordnen.

Sämtliche Änderungen können in einer Übersicht nachverfolgt und verarbeitet werden. Änderungsanträge und bereits erfolgte Änderungen lassen sich ebenfalls ausdrucken.

Redakteure können Änderungen von Benutzern mit direkten Schreibrechten zurücksetzen oder die Änderungsinformation löschen.
Die Funktion Änderungsinformation löschen entfernt hierbei lediglich den Eintrag der Änderung aus der Übersicht aller Änderungen und macht diese nicht rückgängig.

Um den Redakteursmodus für Benutzer aktivieren zu können, müssen die EditManager-Einstellungen mit cobra Systemverwalter-Berechtigung aufgerufen werden.

Tags: EditManager
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.